SV Kenzingen 1910 e.V.

  

  

FC Denzlingen II - SV Kenzingen (2:2)

19.09.2015

Nach dem 3:1 Sieg bei Türkgücü Freiburg, musste unsere Mannschaft erneut auswärts ran.

Nach einer eher durchwachsenen Anfangsphase, konnte der für den abwesenden Sebastian Metzger, in die Startelf gerückte, Florian Bendrich in der 28. Minute, mit einem platzierten Rechtsschuss, die glücklihce 1:0 Fürhrung aus Kenzinger Sicht herbeibringen. Schon 8 Minuten später markierte Bendrich sein zweites Saisontor und schnürte einen Doppelpack. Doch nur zwei Minuten später fiel das 2:1 und nur drei Minuten später das 2:2 per Freistoß aus gut 23 Metern für die Denzlinger Reserve. Aufgrund der zweiten Häflte war das ein leistungsgerechtes Remis, da beide Teams Chancen für  den Siegtreffer verzeichnen konnten. Die größte Chance erwies sich für die Kenzinger als Torjöger Pascal Genditzki seinen ersten 11m in seiner bislang aktiven Laufzeit vergab.

Elf der Woche: Florian Bendrich

 

 

 

Türkgücü Freiburg - SV Kenzingen (1:3)

13.09.2015

Topspiel in der Kreisliga A und ein sehr wichtiges Spiel für unseren SVK. Man war zu Gast beim Aufsteiger aus der Kreisliga B und dem Überaschungsteam Türkgücü Freiburg. 

Die Gastegeber gingen ungeschlagen in das Spiel gegen unser Team. Unser Trainer Alexander Arndt und die Mannschaft wusste, was da für ein Gegener auf dem Platz stand. Somit ging der SVK sehr energisch, topmotivert und hochkonzentriert in die Partie. Und dies brachte früh einen Erfolg, als Pascal Genditzki alle Gegenspieler stehen lässt und das 0:1 in der 4. Minute einnetzte. Jedoch ließ sich Freiburg dies nicht gefallen und es kam zu dem erwarteten Spitzenspiel. Beide Mannschaften hatten sehr große Torchancen und man schenkte sich keinen Meter. Mit Recht ging der SVK trotzdem mit 0:1 in die Halbzeit. Vor allem durch die sehr gute Abwehrleistung. Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel immer hitziger und Türkgücu setzte alles nach vorne. So kam es zu einem Konter der SVK in der 63. Minute, in dem am Schluss Wiktor Fischer nach seiner Einwechslung sein 2. Saisontor erzielen konnte. Doch nur 7 Minuten später antwortete Freiburg mit dem Anschlusstrefferzum 1:2. Kenzingen stellte sich nun hinein und wartete weiterhin auf Konter. Trükgücü warf endgütlig alles nach vorne. Dadurch ergaben sich Lücken in der Abwehr der Freiburgen und somit gelang es dem SVK erneut durch einen Konter das 1:3 zu erzielen und setzte des Schlusspunkt. Der Glückliche Torschütze war Sebastian Metzger, der die wichtigen 3 Punkte auswärt in Freiburg klar machte.

 

 

Elf der Woche: Pascal Genditzki

SG Freiamt - SV Kenzingen (1:0)

10.09.2015

Der SVK verlor unglücklich  in der 2. Runde des Rothaus - Bezirkspokals gegen Bezirksligist SG Freiamt/Ottoschwanden mit 0:1.

Der Gastgeber  übernahm zu Beginn des Spiels die Führung über das Spiel und versuchte den SVK unter Druck zu setzen. Nach 11 Minuten lenkte unser Torwart  Michael Haftstein einen Freistoß von des SG Freiamt  gerade noch zur Ecke. Danach tat sich der Gastgeber sehr  schwer. Es gelang dem SVK immer mehr Offensivakzente zu setzten und  stand sehr tief und verteidigte sehr stark.  Kurz vor der Pause vergaben die Gastgeber eine riesen Gelegenheit.  Daraufhin hatte Christian Fischer eine große Chance durch einen  30- Meter Schuss, der jedoch gut vom gegnerischen Torwart pariert wurde.
Nach der Pause spielte der SVK immer  zielstrebiger nach vorne. Die beste Gelegenheit zum Torerfolg ergab sich nach einem Freistoß. Doch Sebastian Metzger schoss über das Tor. Das Spiel wurde immer hektischer und die beiden Mannschaften gaben sich einen heißen aber ausgeglichenen Fight.

Als alle mit einer Verlängerung gerechnet hatten, schaffte es jedoch der Gastgeber durch einen Flanke in die Mitte auf deren Stürmer den Siegtreffer in der 93. Minute zu erzielen.

STARTELF Ø-Alter: 25,50

Haftstein, Michael

 
BANK

Jarczak, Denis

    SV Kenzingen - SC March (1:2)

06.09.2015
Am vergangenen Sonntag gastierte der SC March in unserem Mühlengrün und entführte leider 3 Punkte aus Kenzingen.
 
Gegen March lief der SVK zum ersten mal in dieser Saison ohne den verletzten Alexander Boos auf. Jedoch reihte sich früh im Spiel ein weiterer verletzter ein. Nach einen groben Foul an Sören Oberkirch, musste dieser wenig später verletzt raus. Ebenfalls früh fielen die Gegentore zum 0:1 und 0:2. Doch der SVK kämpfte trotz dem Rückstand weiter. In der Halbzeitpause, musste jedoch erneut verletztungbedingt gewechselt weren und somit ging unser Co- Trainier Christian Fischer raus und Sergej Schemberger kam für diesen rein. Der SVK zeigt sich im nachhinein nach der Pause wie ausgwechselt. Nach und nach übernahm man die Kontrolle über das Spiel und ließ March nicht wirklich wieder ins Spiel finden. Jedoch bekamm man nie wirklich den Anschlusstreffer hin, trotz das man immer mehr Chancen hatte. Doch in der 78. Minute schaffte man den Anschlusstreffer nach dem Pascal Genditzki, auf Oli Oberkirch durchsteckte und dieser dann zum 1:2 traf. Nach dem Treffer warf der SVK immer mehr nach vorn und ging immer mehr auf Risiko. Doch am Ende verlor man unglücklich mit 1:2, obwohl man die 2. Halbzeit dominierte.
  

SV Gottenheim - SV Kenzingen (3:4)

01.09.2015

Nach 2 Unentschieden in Folge, konnte der SVK Auswärts beim SV Gottenheim mit 3:4 gewinnen.

Bereits nach 9 Minuten ging der SVK in Führung. Den Treffer erzielte Sören Oberkirch, der seinen aller ersten Treffer für den SVK erzielt hat. Zwar glich Gottenheim kurz darauf aus, doch nur eine Minute nach dem Gegentreffer zirkelte Christian Fischer den Ball wunderschön über den gegnerischen Torwart zum 1:2. Kurz darauf konnte Sören Oberkirch nach einem schönen Doppelpass mit Genditzki auf 1:3 erhöhen. Dannach verlor der SVK angeschwindigkeit und ließ das Spiel vor sich hin plätschern, jedoch lies man den Gastgeber nie wirklicht zum Zug kommen. Trotz vieler guter Aktionen und riesen Torchancen, schaffte es der SVK nicht den Sack zuzumachen und auf 1:4 zu erhöhen. So passierte es, dass Gottenheim den Anschlusstreffer zum 2:3 schaffte und somit das Spiel spannend machte. Doch nur kurze Zeit darauf wusste der SVK in Form von Sebastian Metzger eine Antwort zu geben und man erhöhte auf 2:4. Man kassierte zwar noch in der Nachspielzeit das 3:4, doch man erkämpfte sich am Schluss 3 wichtige Punkte in Gottenheim.

Elf der Woche: Sören Oberkirch

BANK

Fischer, Wiktor

 

 

 

SV Kenzingen - SC Reute (1:1)

29.08.2015

Nach dem Heimspiel gegen Ihringen unter der Woche, durfte der SVK erneut daheim gegen Reute antreten.

Der SVK übte von Anfang an großen Druck auf Reute aus. Man überumpelte Quasi die Abwehr des SC Reute. Als es dann zu einem Eckball in der 15. Minute kam, konnte Neuzugang Alexander Boos den Ball  direkt einköpfen. Dannach dominierte man die komplette 1. Halbzeit und ließ hinten kaum bis wenig zu. Jedoch  schaffte es der SVK einfach  nicht das 2. und wichtige Tor zu erzielen. Ebenfalls eine riesen Möglichkeit hatte Alexander Boos auf seine zweites Tor, als  er aus 16 Metern allein vorm Tor auftauchte, er diesen Ball aber übers Tor schoss. Nach  der Halbzeitpause, tratt der SC Reute wie verändert auf. Sie setzten von Anfang an alles nach vorne und der SVK kam immer mehr in Bredouille. Schluss endlich passierte der Ausgleich treffer in der 56. Minute als nach eine Freistoß zwei Spieler allein vor unserem Torhüter Haftstein auftauchten und den Ball ins netz köpften. Man konnte sich glücklichschächtzen nicht direkt das nächste Tor zu kassieren. Doch gegen Ende fieng sich der SVK und man lieferte sich einen Schlagabtausch der am Schluss  leider nur zu einem Punkt gereicht hat.

 

 

SV Kenzingen - VFR Ihringen (0:0)

 26.08.2015

Der SVK empfieng am Mittwoch den Kreisliga A Neuling VFR Ihringen im Mühlengrün.

In der ersten Halbzeit gab es kaum nennenswerte Aktionen auf beiden Seite. Es gab viel Mittelfeldgeplänkel und kaum Offensivaktionen.  Die zweite Häflte des Spiels, veränderte sich das Spiel kaum. Erst gegen Ende gingen beide Mannschaften immer mehr auf Risiko und versuchten das wichtige erste Tor zu machen, jedoch geling es keiner Mannschaft. Die größte Chance hatte Sebastian Ette, der mit einem Volley aus 20 Metern leider nur das Lattenkreuz getroffen hat.

 

 

SG Broggingen - SV Kenzingen (0:1)

23.08.2015
 
Der SV Kenzingen trat am vergangenen Sonntag beim Aufsteiger aus Broggingen an.
 
Nach einer starken Anfangsphase des SV Kenzingen brachte Neuzugang Wiktor Fischer den SVK fürh in Führung. Die halbe Miete zu dem Tor trug jedoch Oli Oberkirch bei, der zuvor 3 Spieler stehen gelassen hat, eher er die vorlage zum Tor gab. Zwar ging der SVK früh in Führung, doch tat man sich immer schwerer mit dem Aufsteiger beizuhalten. Von mal zu mal wurde der Aufsteiger aggresiver und besser und der SVK verlor immer mehr die Oberhand über das Spiel. Die zweite Hälfte verlief weiterhin so. Der SVK versuchte und hatte viele Kontermöglichkeiten, da der Aufsteiger immer mehr Druck nach vorne setzte. Jedoch gelang es dem SVK nie das entscheidende Tor zu erzielen. Kurz vor Schluss gab es noch einen Schreckmomment, als ein Spieler der Gäste nach einem Eckball den Ball aus gut 30 Metern direkt auf Tor schoß. Zum Glück, traf dieser nur die Oberkante der Latte. Am Schluss konnte sich Kenzingen glücklichschätzen mit 3 Punkten nach Hause fahren zu können. Jedoch waren die 3 Punkte sehr wichtig für die Moral des Teams.
 
BANK

 

SV Kenzingen - VFR Pfaffenweiler (3:0)

14.08.2015

Der SVK gewann in der 1. Runde des Rothaus - Bezirkspokals gegen Bezirksligist VFR Pfaffenweiler souverän mit 3:0.

+++ kein Spielbericht vorhanden +++

Bilder sind unter dem Banner "Bilder der Saison" einzusehen !

 

SV Burkheim - SV Kenzingen (4:2)

 

09.08.2015

Am vergangen Sonntag gastierte die Herrenmannschft des SV Kenzingen beim SV Burkheim.

Nach dem die Anfangsphase sehr kaotisch verlief, wurde der SVK früh überumpelt und kassierte früh 2 Gegentore(4. & 8. Minute). Man fand nie wirklich ins Spiel, was auch durch sehr fragwürdige Schiedsrichter Entscheidungen umso schwerer fiel.  Nach dem man vor der Halbzeit noch das 3:0 hinnehmen musste, hat man unserer Mannschaft angesehen, dass sie wollte und kämpfte sich langsam immermehr ins Spiel. Jedoch fiel wiederrum schnell das 4:0. Im Anschluss darauf konnte sich unser Torwart Michael Haftstein ein paar Mal mit guten Taten auszeichnen. Pascal Genditzki schoß die Anschlusstrefer zum 4:1 (62. Minute) und zum 4:2 (88. Minute).

In der Elf der Woche: Pascal Genditzki


BANK

 

VFR Umkirch - SV Kenzingen (1:3)

05.08.2015

In der Qualifikationsrunde zum Rothaus-Bezirkspokal gewann der SV Kenzingen zu Gast beim Kreisliga B-Ligisten VFR Umkirch mit 1:3.

Jedoch fiel der Sieg dem SVK alles andere als leicht, da man nach einer nervösen und holprigen Anfangsphase nach 12 Minuten mit 1:0 hinten lag. Im laufe der ersten Halbzeit war dem SVK anzusehen, dass man sich im ersten Pflichtspiel der Saison zuerst noch finden musste und einspielen. Deshalb kam man nicht wirklich ins Spiel. Jedoch schaffte Sebastian Metzger trotdem den Ausgleich treffer kurz vor der Pause. Nach der Pause kämpfte sich der SVK immer mehr ins Spiel und kämpfte sich rein. Leider gelang aber nicht der Führungstreffer und man hatte viel Glück, dass man währenddessen kein Gegentor bekommen hat. Die Erlösung kam dann nach einem abgefälschtem Freistoß von neu Co-Trainier Christian Fischer in der 82. Minute. Den Deckel setzte zum Schluss Sergej Schemberger drauf, der 5 Minuten nach seiner Einwechslung den Endstand zum 1:3 erzielte.

Der SVK gewann am Schluss knapp aber verdient mit 1:3 in Umkirch und freut sich auf den Einzug in die 1.Runde des Rothaus - Bezirkspokals.

STARTELF Ø-Alter: 27,20

BANK